Rufen Sie uns an: 07473-95530
Bei Notfällen/Störungen: 07473-955315
Zu Schnitzer-TV

Autor: admin

Die vielen Vorteile einer Spanndecke in Ihrem Badezimmer

Eine Spanndecke ist eine Art der Deckenverkleidung, die sich immer größerer Beliebtheit erfreut. Spanndecken bestehen aus einer PVC-Folie, die straff über einen Metallrahmen gespannt und dann an den Rändern versiegelt wird. Spanndecken lassen sich schnell und einfach installieren und bieten eine Vielzahl von Vorteilen bei der Renovierung von Badezimmer.

Einige Vorteile von Spanndecken zusammengefasst

1. Wasserbeständig

Einer der größten Vorteile von Spanndecken ist, dass sie vollkommen wasserbeständig sind. Das macht sie zu einer idealen Wahl für Badezimmer, in denen oft eine hohe Luftfeuchtigkeit herrscht. Spanndecken verziehen sich nicht, verfärben sich nicht und werden auch sonst nicht durch Feuchtigkeit beeinträchtigt, was sie zu einer wartungsarmen Option für Ihr Badezimmer macht.

2. Resistent gegen Schimmel

Spanndecken sind nicht nur wasserbeständig, sondern auch sehr resistent gegen Schimmel und Mehltau. Das liegt daran, dass die PVC-Folie, die zur Herstellung von Spanndecken verwendet wird, das Wachstum von Schimmel und Mehltau nicht unterstützt. Das macht Spanndecken zur idealen Wahl für Badezimmer in feuchten Klimazonen oder für Wohnungen mit schlechter Belüftung.

3. Leicht und stabil

Ein weiterer Vorteil von Spanndecken ist, dass sie sowohl leicht als auch stabil sind. Die PVC-Folie, die zur Herstellung von Spanndecken verwendet wird, ist sehr stabil, aber auch so leicht, dass sie ohne strukturelle Unterstützung installiert werden kann. Dies macht Spanndecken zu einer idealen Wahl für Badezimmer in älteren Häusern, in denen es schwierig sein könnte, eine schwere Deckenverkleidung zu tragen.

4. Feuerbeständig

Spanndecken sind auch als feuerbeständig eingestuft. Das bedeutet, dass die in Ihrer Spanndecke verwendete PVC-Folie im Falle eines Brandes nicht zur Ausbreitung der Flammen beiträgt.

5. Schallschutz

Spanndecken können auch schalldämmend sein, da sie dicht sind und an den Rändern gut abschließen. Dies macht sie zu einer idealen Wahl für Badezimmer, die neben Schlafzimmern oder anderen lärmempfindlichen Bereichen des Hauses liegen.

Fazit

Wenn Sie eine Renovierung Ihres Badezimmers planen, sollten Sie auf jeden Fall den Einbau einer Spanndecke in Betracht ziehen. Spanndecken bieten viele Vorteile gegenüber herkömmlichen Decken: Sie sind wasserfest, schimmelresistent, leicht und stabil, feuerfest und schalldämmend. Nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf, um mehr über die Installation von Spanndecken zu erfahren!

 

Mehr zur Badmodernisierung finden Sie hier.

Alles, was Sie über Wärmepumpen wissen müssen

Wärmepumpen sind Heizsysteme, die zur Regulierung der Temperatur in einem Haus eingesetzt werden. Diese Systeme arbeiten, indem sie die Wärme der Außenluft nutzen und sie nach innen übertragen oder umgekehrt. Einfach ausgedrückt, funktionieren Wärmepumpen sowohl als Klimaanlage als auch als Heizung. Lassen Sie uns einen genaueren Blick auf Wärmepumpen und ihre Funktionsweise werfen.

Wie Wärmepumpen funktionieren

Wärmepumpen arbeiten mit einem Kältemittel, das Wärme aus der Luft oder dem Boden aufnimmt und diese Wärme dann nach innen überträgt. Das Kältemittel wird komprimiert, um es heißer zu machen, und dann durch Spulen in Ihrem Haus geleitet. Ein Ventilator bläst dann über die Spulen, wodurch die Luft in Ihrem Haus erwärmt wird.

Die Effizienz von Wärmepumpen wird anhand ihrer Leistungszahl (COP) gemessen. Der COP ist das Verhältnis zwischen der Wärmeleistung des Systems und der in das System eingebrachten Energie. Wenn eine Wärmepumpe beispielsweise einen COP von 3 hat, bedeutet das, dass für jede Energieeinheit (normalerweise 1 kWh), die dem System zugeführt wird, 3 Wärmeeinheiten abgegeben werden. Mit anderen Worten: Wärmepumpen sind sehr effizient!

Arten von Wärmepumpen

Es gibt drei Haupttypen von Wärmepumpen: Luftwärmepumpen, Wasserwärmepumpen und Erdwärmepumpen. Luft-Wärmepumpen sind am beliebtesten, weil sie in der Installation kostengünstiger sind als Wasser- oder Erdwärmepumpen. Sie funktionieren gut in gemäßigten Klimazonen, sind aber bei extrem kalten oder heißen Wetterbedingungen möglicherweise nicht so effektiv. Wasserwärmepumpen beziehen ihre Wärme aus Seen, Flüssen oder Grundwasser und werden in der Regel in gewerblichen Gebäuden eingesetzt. Geothermische (oder Erdwärme-) Wärmepumpen beziehen ihre Wärme aus der natürlichen Wärme der Erde, was sie sehr effizient, aber auch teurer in der Installation macht. Geothermische Systeme können in allen Klimazonen eingesetzt werden, aber sie erfordern besondere Überlegungen bei der Installation.

Fazit

Wärmepumpen sind eine effiziente Möglichkeit, die Temperatur in Ihrem Haus zu regulieren, da sie sowohl als Klimaanlage als auch als Heizung verwendet werden können. Es gibt drei Haupttypen von Wärmepumpen – Luft-, Wasser- und Erdwärmepumpen – und jede hat ihre eigenen Vor- und Nachteile. Um herauszufinden, welche Art von Wärmepumpe die richtige für Sie und Ihr Haus ist, kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Gespräch!

Hier klicken, um mehr über Heizung & Wärme zu erfahren.

Die Vorteile einer Modernisierung der Inneneinrichtung

Wenn sich Ihr Haus veraltet anfühlt, sind Sie nicht allein. In der Tat sitzen viele Hausbesitzer im selben Boot. Aber nur weil die Einrichtung Ihres Hauses veraltet ist, heißt das nicht, dass Sie damit leben müssen. Die Modernisierung der Inneneinrichtung Ihres Hauses hat viele Vorteile, von denen wir Ihnen in diesem Blogbeitrag einige vorstellen möchten.

1. Verbesserte Funktionalität

Wenn Sie in einem älteren Haus wohnen, ist es wahrscheinlich, dass der Grundriss nicht ideal für Ihre Lebensgewohnheiten ist. Vielleicht ist Ihre Küche zu klein oder es gibt nicht genügend Stauraum. Vielleicht haben Sie ein formelles Wohnzimmer, das Sie nie benutzen, weil es nicht gemütlich oder einladend ist. Was auch immer der Fall sein mag, eine Modernisierung der Inneneinrichtung Ihres Hauses kann seine Funktionalität verbessern.

2. Erhöhter Komfort

Bei der Errichtung älterer Häuser wurde nicht immer auf Komfort geachtet. Aber heutzutage hat Komfort für die meisten Hausbesitzer oberste Priorität. Und das zu Recht! Sie sollten Ihr eigenes Zuhause genießen können, und das bedeutet, dass Sie sich darin wohlfühlen. Die Modernisierung der Innenausstattung Ihres Hauses kann dazu beitragen, dass Sie sich in Ihrem Haus wohler fühlen und es zu einem angenehmeren Ort wird.

3. Verbesserte Ästhetik

Seien wir ehrlich – veraltete Häuser können unattraktiv sein. Wenn Sie es leid sind, veraltete Tapeten, alte Teppiche und unmodernes Mobiliar zu sehen, dann sollten Sie unbedingt über eine Modernisierung der Inneneinrichtung Ihres Hauses nachdenken. Das macht Ihr Haus nicht nur optisch ansprechender, sondern steigert auch seinen Wert, sollten Sie es später einmal verkaufen wollen.

 

Die Modernisierung der Innenausstattung Ihres Hauses bringt eine Reihe von Vorteilen mit sich – verbesserte Funktionalität, erhöhter Komfort, verbesserte Ästhetik -, die es wert sind, in Betracht gezogen zu werden, wenn Ihr Haus veraltet wirkt. Wenn Sie also darüber nachdenken, Ihr Haus zu renovieren, sollten Sie bei Ihrer Entscheidung diese Vorteile im Hinterkopf behalten!

Klicken Sie hier, um die vielseitigen Möglichkeiten der Wohnraummodernisierung zu entdecken!

Die Vorteile der Solarenergie für Bauherren

Wenn Sie ein Bauherr sind, dann wissen Sie, dass eines der wichtigsten Dinge, die man bei einem neuen Bauprojekt berücksichtigen muss, die Energieeffizienz des Gebäudes ist. In den letzten Jahren hat die Solarenergie für die Energieversorgung von Häusern und Unternehmen an Bedeutung gewonnen. Solarmodule werden immer erschwinglicher und effizienter, was sie zu einer guten Option für Bauherren macht, die ein energieeffizientes Gebäude errichten möchten. Hier sind einige der Vorteile der Nutzung von Solarenergie für Ihr nächstes Bauprojekt.

Senken Sie Ihre Energiekosten

Einer der größten Vorteile der Solarenergie besteht darin, dass sie zur Senkung Ihrer Energiekosten beitragen kann. Solarmodule nutzen das Sonnenlicht zur Stromerzeugung, was bedeutet, dass Sie Ihre Abhängigkeit von herkömmlichen Energieformen wie Erdgas oder Kohle verringern oder sogar ganz aufheben können. Darüber hinaus können Solarmodule Ihnen helfen, die Kosten für den Anstieg der herkömmlichen Energiepreise auszugleichen. Mit der Zeit machen sich Solarmodule selbst bezahlt und bringen Einsparungen für Sie und Ihre Kunden.

Solarenergie ist verlässlich

Ein weiterer großer Vorteil der Solarenergie ist, dass sie eine sehr zuverlässige Energieform ist. Im Gegensatz zu herkömmlichen Energieformen, bei denen es zu wetterbedingten Stromausfällen kommen kann, erzeugen Solarmodule auch dann noch Strom, wenn es draußen bewölkt oder dunkel ist. Das macht die Solarenergie zu einer idealen Energieform für Bauherren, die ein netzunabhängiges Gebäude errichten oder im Notfall eine Notstromversorgung haben möchten.

Solarenergie ist gut für die Umwelt

Die Nutzung von Solarenergie ist nicht nur gut für Ihren Geldbeutel, sondern auch für die Umwelt. Solarmodule erzeugen keine Emissionen, was bedeutet, dass sie nicht zur Luftverschmutzung oder zum Klimawandel beitragen. Außerdem können Solarmodule dazu beitragen, Ihre Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen zu verringern, die eine begrenzte Ressource sind. Indem Sie erneuerbare Solarenergie nutzen, tragen Sie Ihren Teil dazu bei, eine nachhaltigere Zukunft für kommende Generationen zu schaffen

Was bedeutet das für den Bau oder Umbau?

Als Bauherr ist es wichtig, die langfristigen Auswirkungen der Materialien und Produkte zu berücksichtigen, die Sie bei Ihren Bauprojekten verwenden. Solarmodule werden immer erschwinglicher und effizienter, was sie zu einer guten Option für Bauherren macht, die ein energieeffizientes Gebäude errichten möchten. Solarmodule können dazu beitragen, Ihre Abhängigkeit von herkömmlichen Energieformen zu verringern, die Kosten für den Anstieg der herkömmlichen Energietarife auszugleichen und sie sind zudem gut für die Umwelt. Bei so vielen Vorteilen ist es leicht zu verstehen, warum Sonnenkollektoren bei Bauherren immer beliebter werden.

Klicken Sie hier und entdecken Sie die Schnitzer Photovoltaik-Konzepte.

Eine Einführung in die Photovoltaik

Vereinfacht ausgedrückt ist Photovoltaik (PV) eine Solaranlage, die Sonnenlicht in Strom umwandelt. Eine Photovoltaikanlage kann genug Strom erzeugen, um einen Teil oder den gesamten Energiebedarf eines Gebäudes zu decken. PV-Anlagen werden je nach Anwendung entweder als „netzgebunden“ oder „netzunabhängig“ klassifiziert Netzgekoppelte Systeme sind an das Stromnetz angeschlossen und ergänzen den Energiebedarf des Gebäudes, wenn die Sonneneinstrahlung günstig ist. Netzunabhängige Systeme sind nicht an das Stromnetz angeschlossen und müssen den gesamten Energiebedarf des Gebäudes selbst erzeugen.

Wie funktioniert Photovoltaik?

Photovoltaikzellen bestehen aus Halbleitermaterialien, wie z.B. Silizium, die Photonen aus dem Sonnenlicht absorbieren und Elektronen freisetzen. Wenn diese Elektronen durch einen externen Stromkreis geleitet werden, erzeugen sie Strom. Eine einzige Solarzelle kann genug Strom erzeugen, um einen kleinen elektrischen Ventilator anzutreiben. Ein typisches PV-Modul besteht aus vielen Zellen, die elektrisch in Reihe geschaltet sind, und Module können in Arrays kombiniert werden, um genügend Strom für kommerzielle und industrielle Anwendungen zu erzeugen.

Vorteile der Photovoltaik

PV-Systeme bieten mehrere Vorteile gegenüber anderen Technologien für erneuerbare Energien:
1. Sie haben keine beweglichen Teile und benötigen nach der Installation nur wenig Wartung.
2. Sie können jahrzehntelang mit minimalen Leistungseinbußen betrieben werden.
3. Sie können in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt werden, von kleinen elektronischen Geräten bis hin zu großen Kraftwerken.
4. Sie können auf Dächern, in Feldern oder auf dem Boden installiert werden, ohne die Umwelt zu beeinträchtigen.
5. Sie erzeugen Strom, ohne Treibhausgase oder andere Schadstoffe auszustoßen.

Nachteile der Photovoltaik

PV-Systeme haben auch einige Nachteile:
1. Sie erfordern eine Vorabinvestition für den Kauf und die Installation.
2. Ihre Leistung ist variabel und hängt von den Wetterbedingungen ab (bewölkte Tage verringern die Leistung, während sonnige Tage die Leistung erhöhen). Diese Schwankungen können durch die Installation zusätzlicher Kapazitäten oder den Anschluss von PV-Anlagen an das Stromnetz ausgeglichen werden, sodass überschüssiger Strom an den Versorger verkauft werden kann, wenn die Leistung hoch ist, und vom Versorger gekauft werden kann, wenn die Leistung niedrig ist.
3. Sie erzeugen elektrische Energie, fangen aber keine Wärmeenergie auf oder speichern sie (im Gegensatz zu solarthermischen Technologien), was bedeutet, dass sie nicht für die Raumheizung oder die Warmwasserbereitung verwendet werden können.

Insgesamt bietet die Photovoltaik als erneuerbare Energiequelle viele Vorteile, darunter ihre geringe Umweltbelastung und lange Lebensdauer. Sie hat jedoch auch einige Nachteile, wie z.B. die hohen Anschaffungskosten und die witterungsbedingten Leistungsschwankungen.

PV-Anlagen können ein wichtiger Bestandteil der Strategie für erneuerbare Energien in einem Gebäude sein, denn sie liefern sauberen Strom.

Wir bieten ein breites Spektrum an Leistungen im Bereich Photovoltaik & Elektrotechnik. Hier erfahren Sie mehr.

Mobile Pellet-Heizzentrale

Fällt die Heizung im Winter aus? Ist der Heizungstausch noch in vollem Gange oder geht es darum, einen Rohbau vor der Fertigstellung zu beheizen? Oder Sie müssen den Estrich trocknen? In allen diesen Fällen steht Ihnen nun unsere mobile Pellet-Heizzentrale bereit.

Die mobile Heizanlage mit einem Pelletkessel von der Firma Windhager „BioWIN2“ mit einer Leistung von 33 KW ist auf einem Autoanhänger installiert, der jederzeit an jedem Ort einsetzbar ist und mit wenig Aufwand die Energieversorgung von ganzen Wohnanlagen übernehmen kann. Er hat einen 200 kg Pellet-Vorratsbehälter und einen Pufferspeicher mit 800 Liter Heizwasserinhalt. Die sicherheitstechnische Einrichtung wie Ausdehnungsgefäß, Sicherheitsventil ist alles mit verbaut. Anbei ist auch ein Heizlüfter zur Zeltbeheizung und eine mobile Frischwasserstation. 45 Liter Warmwasser pro Minute können so erzeugt werden.

Ein GSM-Modul zur Fernüberwachung ist auch mit eingebaut. So bekommen wir jede Störung mit und können dann jederzeit reagieren.

Für den Einsatz der mobilen Pellet-Heizzentrale benötigen wir nur Strom und Pellets.

Mini-KWK – kostenkostengünstiger und umweltfreundlicher Strom und Wärme

Mikro-KWK-Anlagen sind die kleinste Form von Anlagen für Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) und werden zur Beheizung von Ein- oder Mehrfamilienhäusern eingesetzt.
Mikro KWKs liefern einen eigenproduzierten, kostengünstigen und umweltfreundlichen Strom als auch Abwärme, die für die Heizung oder Warmwasser zur Verfügung steht.

Wiederum zahlreiche herkömmliche als auch erneuerbare Energieformen können in einer Mikro-KWK-Anlage zum Einsatz kommen.

Brennwerttechnik – effizienter und umweltfreundlich

Effizienter als normale Öl- oder Gaskessel sind Brennwertkessel, welche die Wärme der Abgase besser ausnutzen. Diese Abgase werden in einem Wärmetauscher abgekühlt. Jeder Tropfen Öl,
jede Kleinstmenge Gas werden so in nutzbare Wärme umgewandelt.

Somit lassen sich nochmals bis zu 10% des Energieverbrauchs einsparen. Bei einem durchschnittlichen Einfamilienhaus bewegt sich die Ersparnis eines Brennwertkessels gegenüber einem konventionellen Kessel um 200 Kubikmeter Gas oder 200 Liter Öl im Jahr.

Ein Brennwertkessel wird mit einem Abgassystem betrieben, das gegen Feuchtigkeit resistent ist. Der Schornstein wird mit Rohren z.B. aus Kunststoff ausgekleidet.
Hier läßt sich bei der Kaminsanierung ebenfalls sehr viel Geld sparen, da diese Rohre ohne großen Arbeits- und Materialaufwand in den bestehenden Kamin eingezogen werden können.

Die Brennwerttechnik entlastet deshalb Ihre Geldbörse und trägt außerdem aktiv zum Klima- und Umweltschutz bei.

Blockheizkraftwerk (BHKW) – Ihr eigenes Kraftwerk für Strom und Wärmebedarf

Ein Blockheizkraftwerk (BHKW) ist eine mittelgroße Anlage und wird vor allem zur Beheizung von Häuserverbänden von mehreren Ein- oder Mehrfamilienhäusern eingesetzt.

Mit einem Blockheizkraftwerk kann gleichzeitig Strom und Wärme erzeugt werden. Herzstück ist ein Dieselmotor, der einen Generator antreibt. Die aus Kühlwasser und Abgas entstehende Wärme wird zum Heizen verwendet, der im Generator erzeugte Strom wird in das Hausnetz oder öffentliche Netz eingespeist.

Bei einem BHKW können zahlreiche traditionelle als auch erneuerbare Energien als Brennstoffe zum Einsatz kommen.

Wer ganzjährig hohe Wärmemengen für Heizung und Warmwasserbereitung benötigt oder Eigenstrom generieren will,
sollte über die Einrichtung eines Blockheizkraftwerks nachdenken.

Wir informieren Sie über Kosten, Montage und Wartung.

Wärmepumpen – Gratisenergie aus der Umwelt

Die Wärmepumpe entzieht der Umgebung des Hauses – Erdreich, Wasser oder Luft – gespeicherte Sonnenwärme
und gibt diese plus der Antriebsenergie in Form von Wärme an den Heiz- und Warmwasserkreislauf ab.

Im Prinzip arbeitet sie wie ein Kühlschrank. Gleiche Technik, nur umgekehrter Nutzen. Kühlschränke entziehen Lebensmitteln Wärme und geben diese über ihre Rückseite an den Raum wieder ab. Die Wärmepumpe entzieht der Umgebung ebenfalls Wärme und pumpt diese auf ein Temperaturniveau, das ausreicht, um ein Haus damit zu beheizen.

Dabei wandelt sie Wärme niedriger Temperatur in Wärme hoher Temperatur um – auch im Winter bei weit unter 0°C. Ein Kompressor (Verdichter), der mit Strom angetrieben wird besorgt in einem geschlossenen Kreisprozess durch ständiges Ändern des Aggregatzustandes des Arbeitsmittels (Verdampfen, Komprimieren, Verflüssigen, Expandieren) diese Wärme. Ein derartiges Heizsystem arbeitet absolut emissionsfrei und erzeugt ein optimales Wohnklima.

Wir informieren Sie gerne über diese bewährte umweltfreundliche Technik.

  • 1
  • 2
Unsere Partner


Social Media

Schnitzer TV
© Schnitzer GmbH - Alle Rechte vorbehalten.
Datenschutz | Cookies | Impressum
Facebook Beiträge

02.12.22

Gestern fand endlich mal wieder der Weihnachtsmarkt für unsere Kunden statt ⭐️ Es war ein gemütliches Beisammensein bei Glühwein und Leckerem vom Imbisswagen. Ein besonderes Highlight war eine Fahrt mit der Pferdekutsche. #schönwars #weihnachtsmarkt #DankeandieHelfer #kunden #kleinerdank #weihnachtsgeschenk #Weihnachtsfest #kutschfahrt #mössingen #firmaschnitzer #firmaschnitzergmbh ... See MoreSee Less

01.12.22

„Die Freude des Lebens besteht aus vielen kleinen Glücksmomenten.“Mit diesem schönen Spruch von Heike Wulle wünschen wir allen einen Dezember mit vielen dieser Momente ⭐️🎄———————————————————————————#spruchdesmonats #kalender #dezember #zitate #tischkalender #fotos und #design von #Fotokartenundmehr #spruch #sprüche #elektrotechnik #photovoltaik #solar #sanitär #bad #heizung #blech #komplettbad #wohnraumsanierung #badmodernisierung #kundendienst #wohnraummodernisierung #badsanierung #blechbearbeitung #firmaschnitzer #kalenderliebe #kundengeschenk #mitarbeitersprüche #Mössingen ... See MoreSee Less
Gute Bezahlung 💰 – check! Jobs mit Zukunft – check! Einzigartige Azubi-Akademie 🧑‍🎓 – check! Anerkennung – check! Teamgeist – check! Spaß bei der Arbeit – check!Bewerbung klarmachen – … ! 👉 Bewirb Dich jetzt: bad-heizung.blog/zukunftsjobs-chancen-fuer-alle-die-zupacken-wollen#SHK #Anlagenmechaniker #azubi #ausbildung #bad #heizung #handwerk ... See MoreSee Less